Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Fremdsprachentag an der Nashorn-Grundschule

28.01.2016

Je m'appelle Alex, et toi? Am vergangenen Dienstag luden wir die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen zu unserem Fremdsprachentag ein. Von der 1. bis zur 5. Stunde hatten die Mädchen und Jungen die Gelegenheit zu einer Schnupperstunde in verschiedenen Fremdsprachen. Auf dem Stundenplan standen Spanisch, Französisch, Russisch, Englisch und Latein. Als Dozenten durften wir Oberstufenschüler bzw. Lehrer des Luise-Henriette Gymnasiums in Oranienburg sowie des Hedwig-Bollhagen Gymnasiums in Velten oder Muttersprachler der jeweiligen Sprache begrüßen. Besonders möchten wir die Leistungen der Oberstufenschüler hervorheben, die sich - wie auch die erwachsenen Dozenten - perfekt vorbereitet hatten und den Rollenwechsel vom Lernenden zum Lehrenden mit Bravour gemeistert haben. Vielen herzlichen Dank an alle unsere Gäste!

 

Ziel des Fremdsprachentags war es, unseren Schülern die Wahl für die zweite und dritte Fremdsprache und damit die Wahl der weiterführenden Schule zu erleichtern, da die Schulen im Umkreis unterschiedliche Sprachkombinationen in der weiteren Schullaufbahn anbieten. Die Veranstaltung kam bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut an. Manch einer hat durch die praktischen Einblicke ganz neue Möglichkeiten entdeckt oder auch bestehende Interessen bestätigen können. Aufgrund des großen Erfolgs ist der nächste Fremdsprachentag in zwei Jahren bereits fest eingeplant.

 

Foto: Fremdsprachentag