Fotoalben
 
 
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Elterninformation zu den veränderten Pausen- und Unterrichtszeiten

12.08.2020

Liebe Eltern,

mit unseren drei Einschulungsveranstaltungen am 08. August 2020 sind wir in das neue Schuljahr gestartet. An diesem Samstag haben wir 60 Schüler/innen in einer toll geschmückten Turnhalle in die Nashorn-Grundschule aufgenommen. Jede Einschülerin und jeder Einschüler konnte seine Eltern sowie Geschwister zu dieser Veranstaltung mitbringen. Die Eltern sowie Mädchen und Jungen erwartete in diesem Jahr ein Programm der ganz besonderen Art. (https://drive.google.com/file/d/1N7gwVIBTZvYEJkwQFRR4hSrv3jUWK0BJ/view?usp=sharing) Es waren trotz der Vorgaben sehr schöne Einschulungsveranstaltungen, die von einer besonderen Ruhe und Festlichkeit geprägt waren. Der Förderverein unserer Schule war ebenfalls vor Ort und bot auf dem Schulhof kalte wie auch warme Getränke an. Die Kinder konnten sich an einer eine Malstation und einer Seifenblasenmaschine betätigen. Zum Schluss konnten alle Erstklässler/innen einen Wunschluftballon steigen lassen. Ein großes Dankeschön an Herrn Meyfarth und sein Team!

Am Montag begann dann für 372 Schülerinnen und Schüler der Regelbetrieb im Präsenzunterricht an unserer Schule. Aufgrund der Bauarbeiten waren zum Schulanfang am Montag die Polizei, das Ordnungsamt sowie die Sicherheitspartner aus Bärenklau am Anger, am Bahnhof sowie an der Schule im Einsatz. Ich freue mich sehr, dass alle unsere Empfehlungen befolgt haben und somit ein reibungsloser Start möglich war. Ich möchte mich auf diesem Wege recht herzlich bei Ihnen für Ihre Hilfe und Unterstützung sowie Ihr Verständnis bedanken und hoffe, dass wir gemeinsam diesen sensationellen Ablauf bis zur Fertigstellung des Schulerweiterungsbaus aufrechterhalten können.

Auch die hygienischen Bestimmungen – das Tragen des Mund- und Nasenschutzes auf den Gängen, Fluren, Treppen und beim Anstehen zum Mittagessen wird von unseren Mädchen und Jungen in vorbildlicher Art und Weise umgesetzt. An dieser Stelle möchte ich allen Schüler/innen ein großes Dankeschön sowie Lob aussprechen. In seiner heutigen Pressekonferenz hat die Landesregierung (    https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/08/maskenpflicht-schulen-brandenburg-entscheidung-kabinett.html) bekannt gegeben, dass die Maskenpflicht in Schulen sowie Horten in der neuen Umgangsverordnung verankert werden soll.

In meinem Informationsschreiben vom 06. August 2020 hatte ich Sie bereits darüber informiert, dass wir ab dem 17. August 2020 mit veränderten Pausen- und Unterrichtszeiten beginnen werden. Diese Veränderungen erwachsen aus den steigenden Schülerzahlen und der damit verbundenen zeitlich engen Mittagspause sowie der zukünftigen Wege zwischen zwei Gebäuden. Weiterhin werden wir den Blockunterricht in A und B Wochen einführen und erhoffen uns dadurch mehr Ruhe sowie Entspannung im Schulalltag und leichtere Schultaschen sowie die Begrenzung der Unterrichtsfächer auf 2 oder 3 pro Tag. Meinem Schreiben füge ich den Tagesablauf der Jahrgangsstufen 1 bis 6 sowie die Einteilung der A und B Wochen bei. Bei der am 13. August 2020 stattfindenden Elternkonferenz werde ich das Modell vorstellen sowie weitere Fragen beantworten. Es ist geplant, diese veränderten Unterrichts- und Pausenzeiten sowie die Einführung des Blockunterrichtes nach dem 1. Schulhalbjahr zu evaluieren und ggf. Justierungen vorzunehmen.

Für die kommende Woche sind wieder Temperaturen um die 30 Grad vorhergesagt. Aus diesem Grund planen wir für die Woche vom 17. bis 21. August 2020 voraussichtlich einen verkürzten Unterricht. Dies bedeutet, dass der Unterricht für alle Schüler/innen um 11:05 Uhr (nach dem zweiten Block) enden wird. Kinder, die eine schriftliche Erklärung der Eltern vorlegen, können dann nach Hause gehen oder mit dem Bus fahren. Die Mädchen und Jungen, die einen Hort besuchen oder keine schriftliche Erklärung der Eltern vorlegen, werden selbstverständlich von uns bis zum tatsächlichen Unterrichtsende laut Stundenplan betreut und gehen/bzw. fahren dann in den Hort oder nach Hause. Damit alle Unterrichtsfächer in dieser Woche unterrichtet werden können, findet die Verkürzung wie folgt statt:

7:30 Uhr bis 9:00 Uhr

  1. Block

Fach laut Stundenplan

9:30 bis 10:15 Uhr

  1. Stunde

Fach laut Stundenplan aus dem 2. Block

10:20 bis 11:05 Uhr

  1. Stunde

Fach laut Stundenplan aus dem 3. Block

 

Eine endgültige Entscheidung über den verkürzten Unterricht in der Woche vom 17. bis 21. August 2020 werde ich am 14. August 2020 bekannt geben. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Für weitere Fragen können Sie sich gerne an die Klassenlehrkraft Ihres Kindes wenden. Auch ich stehe Ihnen telefonisch oder per E-Mail ( ) zur Verfügung. Wenden Sie bitte auch bei Problemen oder Schwierigkeiten an uns. Bei Veränderungen oder in besonderen Situationen, wie sie seit dem 18. März 2020 besteht, sehe ich eine intensive Kommunikation sowie einen beständigen Austausch als unabdingbar. Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie trotz der anhaltenden Hitze eine angenehme Woche sowie weiterhin alles Gute sowie Gesundheit!

Viele Grüße

Manuela Schulz

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Elterninformation zu den veränderten Pausen- und Unterrichtszeiten