Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Nashorn-Grundschule Vehlefanz

Vorschaubild Nashorn-Grundschule Vehlefanz

Manuela Schulz

Bärenklauer Str. 22
16727 Oberkrämer OT Vehlefanz

(03304) 5622-31

E-Mail:
E-Mail:
Homepage: www.grundschule-vehlefanz.de

Öffnungszeiten:
7:00 bis 13:00 Uhr

Vehlefanz ist einer von sieben Ortsteilen der Gemeinde Oberkrämer mit ca. 1750 Einwohnern. Die Gemeinde Oberkrämer liegt im äußersten Südwesten des Landkreises Oberhavel, etwa zehn Kilometer nordwestlich von Berlin.

 

Mühle 2  3  Mühlensee

 

Die Nashorn-Grundschule besuchen Schülerinnen und Schüler aus Vehlefanz sowie den Ortsteilen Eichstädt, Schwante, Bärenklau und Neu-Vehlefanz. Der Schulbusverkehr verkehrt so, dass die Mädchen und Jungen unsere Schule mit den Linien 800 und 812 pünktlich erreichen. Die Kinder werden morgens von den Schülerlotsen unsere Schule begleitet und nach Unterrichtsschluss bis zur Abfahrt der Busse von unseren Lehrkräften beaufsichtigt.

 

 Bus1 Schülerlotsen   

 

Wir sind eine öffentliche Schule in Trägerschaft der Gemeinde Oberkrämer, in der 182 Schülerinnen und 181 Schüler der Jahrgangsstufen 1-6 von 30 Lehrkräften unterrichtet werden. Seit dem Schuljahr 2001/2002 führen wir auch zwei FLEX-Klassen.

 

Nashorn-Grundschule    Nashorn-Grundschule

Nach dem Mauerfall 1989 und dem Zuwachs der Einwohner in Vehlefanz sowie den umliegenden Orten wurde ein Schulneubau unumgänglich. Am 2. Oktober 1993 wurde das neue Schulgebäude mit 25 Klassenräumen eingeweiht. Unsere Schule war nach der Wende der erste Schulneubau im Land Brandenburg. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens erhielt sie im Ergebnis einer Schülerbefragung im Jahre 2003 den Namen Nashorn-Grundschule. Im Oktober 2018 feierte unsere Schule ihren 25. Geburtstag. Derzeit verfügt unsere Schule über 16 Klassenräume, einem Computerkabinett mit 12 Arbeitsplätzen, zwei Teilungsräumen für die Flex-Klassen sowie je einem Fachraum für den WAT.

 

   9  10

 

1996 folgte der Bau des Spielplatzes und 1997 wurde die Turnhalle errichtet. Auf unserem Schulhof können sich unsere Schülerinnen und Schüler an zwei Tischtennisplatten, einer mobilen Basketballanlage, die im Rahmen des 1. Sponsorenlauf der Nashorn-Grundschule Vehlefanz von Herrn Hofner der Firma Landjuwel-Gruppe Berlin-Brandenburg mit Bällen im Oktober 2009 übergeben wurde, einer Torwand und zwei Fußballtoren, die Anfang 2018 vom Förderverein unserer Schule bereit gestellt wurden, sportlich betätigen. Sitzbänke laden zum Ausruhen, Lesen oder Plaudern ein. Im Sommer finden die Mädchen und Jungen unter drei großen Sonnensegel Schatten.

Für den Sportunterricht nutzen wir zum einen eine Turnhalle, die unmittelbar mit der Schule verbunden ist und zum anderen einen Sportplatz, den wir seit 2009 nutzen können.

 

  12 Rennbahn

 

Das Mittagessen können unsere Schülerinnen und Schüler täglich ab 11:05 Uhr in unserem Speisesaal einnehmen. Von einer modernisierten Küche aus wird das Essen gereicht, welches von der Firma apetito geliefert und dann zubereitet wird.

 

  Speisesaal Menue Küche2

Aktuelle Meldungen

Landessieger im Zweifelderball

(18. 04. 2024)

Am 18.04.2024 fand das Landesfinale Zweifelderball in Hohen Neuendorf statt.

Die Mannschaft der Nashorn-Grundschule spielte sich souverän mit 4 Siegen in das Finale.

Gegen die Grundschule aus Kremmen zeigten die Mädchen und Jungen ihr taktisches Geschick und gute, spielerische Fertigkeiten.

Mit Teamgeist gewannen sie das Finale und wurden so zum Landessieger der Grundschulen in Brandenburg.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Foto zur Meldung: Landessieger im Zweifelderball
Foto: Landessieger im Zweifelderball

Rezitationswettbewerb 2024

(20. 03. 2024)

32 Kinder stellten sich im Rezitationswettbewerb 2024 in der Nashorn Grundschule einer fünfköpfigen Jury und trugen ihre
Gedichte über Frieden, Freundschaft, Natur, Achtsamkeit, verrückte Gegenstände und witzige Träume vor.


Allen Teilnehmern gratulieren wir zu ihrer tollen persönlichen Leistung!

 

 ...H E R Z L I C H E N G L Ü C K W U N S C H...
 

Der Förderverein belohnte alle Kinder mit einer kleinen Nascherei und würdigte die Gesamtsieger mit je einem Gutschein. 

Für Klassenstufe 1 und 2 belegten 

 

Fabian Albrecht 2b Platz 3
Felix Albrecht 2b Platz 2
Emilia Rautenberg 2c Platz 1
 

Für Klassenstufe 3 und 4 belegten 

 

Matilda Garbe 3d Platz 3
Nick Dittwald 4a Platz 2
Smila Seidel 4c Platz 1


Für ihre aufmerksamen Ohren bedankt sich das Organisationsteam ganz herzlich bei der Jury:


Frau Dr. Klay und Frau Müller-Schwartz aus dem Heimatverein
Frau Prahl aus der Bibliothek
Lukas Ramolla dem Sieger des Vorlesewettbewerbs


Ein besonderer Dank geht an Herrn Meyfarth aus dem Förderverein für die technische und finanzielle Unterstützung sowie persönliche Teilnahme als Jurymitglied.


Auf das nächste Rezitationsjahr freuen sich
Antje Fischer und Janet Majewski
 

Foto zur Meldung: Rezitationswettbewerb 2024
Foto: Rezitationswettbewerb 2024

Kreisfinale Zweifelderball

(19. 03. 2024)

Nach der Qualifikation in der Vorwoche fuhren sichtlich nervöse und motivierte 11 Schüler*innen am 14. März 2024 zum Kreisfinale nach Liebenwalde.

Mit 9 weiteren Mannschaften spielten sie hier um den Pokal und die Qualifikation für das Regionalfinale. 

Die Spiele waren intensiv und die Gefühle legten eine Berg- und Talfahrt hin. Am Ende erkämpften sie sich mit großem Teamgeist den 3. Platz und werden somit am 20. März 2024 nach Kremmen zum Regionalfinale fahren.

Foto zur Meldung: Kreisfinale Zweifelderball
Foto: Kreisfinale Zweifelderball

Was soll der Müll?

(15. 03. 2024)

Die Kinder der Nashorn-Grundschule engagierten sich besonders in der Woche vom 11.03.2023 für den Umweltschutz,

indem sie ausgestattet mit Handschuhen, Mülltüten und Müllzangen in der Umgebung Vehlefanz auf die Jagd nach Müll gingen.

 

Wir hoffen, dass wir mit der Sammelaktion mehr Menschen dazu bewegen können, verantwortungsvoller mit unserer Umwelt umzugehen.

 

[Download]

Foto zur Meldung: Was soll der Müll?
Foto: Was soll der Müll?

Vorentscheid des Kreisfinales im Zweifelderball

(13. 03. 2024)

Am 06. März 2024 traten elf Schüler*innen der Nashorn-Grundschule zum Vorentscheid des Kreisfinales im Zweifelderball an. Die Jungen und Mädchen der 5ten und 6ten Klasse hatten sich hierauf lange vorbereitet. Auf 7x9 Metern gelang es ihnen mit  Motivation, Teamgeist und Durchhaltevermögen den 2. Platz von 14 Mannschaften zu erspielen. Die Silbermedaille qualifiziert sie für das Kreisfinale, welches am 14. März 2024 in Liebenwalde stattfindet.

Foto zur Meldung: Vorentscheid des Kreisfinales im Zweifelderball
Foto: Vorentscheid des Kreisfinales im Zweifelderball

Kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung

(25. 02. 2024)

Die Gemeinde Oberkrämer ist gerade dabei, eine Strategie für die „Kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung“ in unserer Ortsgemeinde zu entwickeln. Dazu haben bereits mehrere Workshops mit Erwachsenen stattgefunden, die mit Kindern- und Jugendlichen arbeiten.

Nun haben die Kinder und Jugendliche selbst die Möglichkeit ihre Wünsche, Ideen und Forderungen einzubringen.

 

Termin des Dialogforums:  Samstag, 09.03.2024

 

Zeit:       10:00-12:00 Uhr (Altersgruppe 9-12 Jahre)

              11:30-12:30 Uhr Mittagsimbiss

              12:00-14:00 Uhr (Altersgruppe 13-18 Jahre)

 

Ort:       Bürgersaal der Gemeindeverwaltung, Perwenitzer Weg 2, Oberkrämer (Eichstädt)

 

Bei jedem Dialogforum wird die jeweilige Altersgruppe mit dem Bürgermeister, Mitarbeitern der Gemeinde und den Gemeindevertretern ins Gespräch kommen, jedes Dialogforum wird von einem Berater begleitet und unterstützt.   

[Download]

[Download]

Foto zur Meldung: Kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung
Foto: Kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung

Die Nashorn-Grundschule wünscht fröhliche Weihnachten!

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende entgegen...

Wir wünschen allen Kindern sowie Eltern und Verwandten fröhliche Weihnachtstage!

Genießen Sie die Zeit mit Ihren Familien bei Kerzenschein und Plätzchenduft!

Unsere Schule hat sich am Freitag mit Weihnachtsliedern im Foyer auf das Fest der Liebe eingestimmt.

Anschließend konnten alle in die wohlverdienten Weihnachtsferien gehen.

Wir wünschen ein frohes und besinnliches Fest und einen gesunden Rutsch in das neue Jahr 2024!

Foto zur Meldung: Die Nashorn-Grundschule wünscht fröhliche Weihnachten!
Foto: Die Nashorn-Grundschule wünscht fröhliche Weihnachten!

Fremdsprachentag am 14.12.2023

(21. 12. 2023)

von Emma und Elisa aus der Klasse 6c

 

Der Fremdsprachentag

Am 14. Dezember 2023 wurde für alle sechsten Klassen der Nashorn-Grundschule Vehlefanz der Fremdsprachentag organisiert. Dieser sollte uns die Wahl der zweiten Fremdsprache, ab der siebten Klasse, erleichtern. Es wurden uns drei Fremdsprachen vorgestellt: Spanisch, Russisch und Französisch. Spanisch wurde von der Oberschule in Lehnitz von der zehnten Klasse vorgestellt. Russisch wurde uns von dem Hedwig-Bollhagen Gymnasium in Velten präentiert. Hier waren ebenfalls Vertreter der zehnten Klasse dabei. Französisch wurde uns vorgestellt von der siebten Klasse der Goethe-Oberschule aus Kremmen. Laut Schüleraussagen der Klassen 6a, 6b sowie 6c war dieser Tag ein sehr großes Erlebnis. Zwar hätten  wir auch gerne Latein gelernt, jedoch war es auch ohne den Lateinunterricht ein sehr tolles Erlebnis, bei dem man sehr viel Lernen und auch den Eltern viel beibringen konnte. 

Kurz gesagt, dieser Tag war ein voller Erfolg!

 

Hier noch eine Tabelle über die liebste Fremdsprache der Klasse 6c:

Spanisch

5

Russisch

3

Französisch

3

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto zur Meldung: Fremdsprachentag am 14.12.2023
Foto: Fremdsprachentag

30. Vorlesewettbewerb an der Nashorn-Grundschule Vehlefanz

(12. 12. 2023)

Lukas gewinnt den Schulentscheid

 

Am Montag, 11.Dezember 2023 kürte die Nashorn-Grundschule in der Öffentlichen Schulbibliothek Vehlefanz, Lukas aus der 6. Klasse zum besten Vorleser 2023. Den zweiten Platz belegt Helene und Milena den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Der Sechstklässler setzte sich im 30. Vorlesewettbewerb gegen 9 Mitschülerinnen und Mitschüler durch. Er zieht 2024 in die nächste Wettbewerbsrunde auf regionaler Ebene ein, den Kreisentscheid.  

Mit Engagement und Lesefreude waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 a,b und c am Start und stellten Passagen aus ihren Lieblingsbüchern vor.

 Vorlesewettbwerb 

 

Letztlich konnte Lukas die Jury ganz besonders mit seiner Vorleseleistung überzeugen.  Er las aus dem Buch von Autor Rüdiger Bertram: „Repeat! Die total verrückte Zeitschleife“ vor.

„Er hatte so viel Spaß an seinem ausgewählten Buch, dass er uns förmlich mitriss“, so Herr Schumann, teilnehmender Lehrer aus der Jury. Die Jury bestand aus der Schulleiterin, Manuela Schulz, dem Vorsitzenden vom Förderverein, Thomas Meyfarth, der Lehrkraft Christoph Schumann und unserer Bibliothekarin Jennifer Prahl.

 

Alle schulbesten Vorleserinnen und Vorleser wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet und bekamen ein besonders lustiges Lesezeichen und ein Buch vom Förderverein geschenkt. Lukas bekam zudem einen Gutschein für ein T-Shirt vom Förderverein und eine Leselampe geschenkt.

 

Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klassenstufe am Vorlesewettbewerb teil. Er ist einer der größten und traditionsreichsten Schülerwettbewerbe Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Der aktuelle Stand des bundesweiten Vorlesewettbewerbs, sowie alle Informationen, Termine und Teilnehmerschulen sind auf www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

Foto zur Meldung: 30. Vorlesewettbewerb an der Nashorn-Grundschule Vehlefanz
Foto: 30. Vorlesewettbewerb an der Nashorn-Grundschule Vehlefanz

Zauberer Jan Dober

(09. 12. 2023)

Eine Stunde voller Zaubereien fand am 25.11.2023 für die Klassen 2a und 2b statt.

Jan Dober, ein Geschichtenerzähler und Zauberkünstler, brachte die Schülerinnen und Schüler zum Staunen und Lachen. 

Viele Kinder durften Herrn Dober auf der Bühne assistieren und mutige Kunststücke vollziehen.

Auf den Fotos erhalten Sie einen tollen Einblick der Zaubershow!

Foto zur Meldung: Zauberer Jan Dober
Foto: Zauberer Jan Dober

Weihnachtsmarkt am 07. Dezember 2023

(05. 12. 2023)

WEIHNACHTS-MARKT

07. Dezember 2023

15:00 bis 17:00 Uhr

 

Nashorn-Grundschule Vehlefanz
Bärenklauer Straße 22

16727 Oberkrämer

 

Es warten auf euch und Sie:

 

  • vielfältige weihnachtliche Basteleien

  • kleine Geschenke für das Weihnachtsfest

  • Plätzchen, Crêpes und frische Waffeln

  • Kinderpunsch und Kakao

  • Bücherflohmarkt und Kerzen und vieles mehr

  • Geschichten, Lieder und Erzählungen rund um das Weihnachtsfest

  • der Förderverein der Schule mit einem Glücksrad

 

Hinweis: 

Die Schule übernimmt während des Weihnachtsmarktes keine Betreuung bzw. Aufsicht für die Kinder. Alle Spenden für Basteleien, Geschenke, Getränke usw. kommen allen Klassen unserer Schule zu Gute.

Foto zur Meldung: Weihnachtsmarkt am 07. Dezember 2023
Foto: Weihnachtsmarkt am 07. Dezember 2023

Weihnachten im Schuhkarton

(27. 11. 2023)

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Geschenkaktion weltweit. Unter dem Motto "Liebe lässt sich einpacken" erleben Kinder in Not eine Weihnachtsfreude durch einen Schukarton. International ist diese Aktion unter dem Namen „Operation Christmas Child“ bekannt. Seit 1993 wurden weltweit bereits über 186 Millionen Kinder in über 150 Ländern erreicht.

 

Auch in diesem Schuljahr beteiligten wir uns als Schule an dieser tollen Aktion. Von den 22 Klassen wurden 60 Kartons gepackt. Diese wurden am 24. November 2023 klassenweise unserem Förderverein übergeben. Das ist wieder einmal überwältigend! 

 

   Weihnachten im Schuhkarton 

 

Als kleine Überraschung hielt unser Förderverein für jede Klasse ein Päckchen Gummibärchen und einen Gutschein von 10€ bereit. Wir sagen dafür: Dankeschön! 

 

 Weihnachten im Schuhkarton 

 

Gemeinsam mit dem Förderverein wurden dann alle Weihnachtskartons am 25. November 2023 beim Saisonabschluss der Bäckerei Plentz den Samaritan`Purse übergeben. Unsere Kartons gehen nun in 10 verschiedene Länder Osteuropas und zaubern hoffentlich ganz vielen Kindern ein glückliches Lächeln ins Gesicht und ein schönes Weihnachtsfest.

 

   Weihnachten im Schuhkarton 

 

Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Eltern bedanken, die dieses Projekt durch Ihre tollen Sachspenden unterstützt haben. 

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

[Einkaufsliste für Weihnachten im Schuhkarton]

[Etiketten für den Schuhkarton]

[Informationsflyer Weihnachten im Schuhkarton]

[Weihnachten im Schuhkarton]

Foto zur Meldung: Weihnachten im Schuhkarton
Foto: Weihnachten im Schuhkarton

Wir feiern gemeinsam 30 Jahre Nashorn-Grundschule!

Liebe Gäste unserer Homepage,

 

anlässlich des 30. Geburtstages findet an unserer Schule eine Projektwoche mit

anschließendem Festtag statt. Am Mittwoch und Donnerstag nehmen die Schülerinnen und

Schüler an verschiedenen Angeboten teil. Dabei arbeiten die Kinder kreativ rund ums Thema

„Nashorn und Schulleben“.

 

Wir laden Sie herzlich am Freitag, den 06.10.2023, zu unserem 30-jährigen Jubiläum ein. 

Ab 11:05 Uhr öffnet unsere Schule die Tore. Sie sind eingeladen, den Alt- und Neubau zu

erkunden und die entstandenen Ergebnisse der Kinder in unseren Schulräumen bis 13:20

Uhr zu bestaunen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Foto zur Meldung: Wir feiern gemeinsam 30 Jahre Nashorn-Grundschule!
Foto: Foto: Sophie Moore Quelle: https://www.shz.de/deutschland-welt/kindernachrichten/artikel/ein-nashorn-feiert-geburtstag-41653448

Elternabend Lernen braucht Bewegung

(09. 03. 2023)

An unserer Schule wird in diesem Schuljahr, in Zusammenarbeit mit der Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin (IKK BB) und der Max & Sven Bresemann GbR, das Projekt „Lernen braucht Bewegung“ durchgeführt.


Das Projekt besteht aus mehreren Modulen, die neben den Bildungsbausteinen Bewegung, Wahrnehmung, Gesundheit und Kognition insbesondere die Zusammenhänge zum Lernen, Verhalten und zur Leistungsbereitschaft beinhaltet.


Die Lehrkräfte und Pädagog*innen unserer Schule werden geschult, wie Lernen in Bewegung umgesetzt werden kann. Anschließend werden die Techniken direkt im Unterricht eingesetzt.


Zu diesem Projekt gehört auch ein Elternabend. Hierzu laden wir Sie herzlich ein!


Datum und Uhrzeit: 27. März 2023 um 17:30 Uhr
Ort: Nashorn-Grundschule Vehlefanz (Speisesaal)


Mit Hilfe des „bewegten“ Elternabends, der zum Mitmachen motiviert, werden die entsprechenden Bildungsbausteine mit viel Spaß und Freude den Teilnehmenden nähergebracht. Insbesondere geht es um den Zusammenhang zwischen Bewegung, Lernen, Verhalten und Leistungsbereitschaft.

 

Es werden kleine Bewegungssequenzen, Konzentrationsspiele oder auch Gehirn-Fitnessübungen vorgestellt. Sie erhalten praktische Tipps und Hinweise für zu Hause. Wir hoffen, Sie bei diesem interessanten und „bewegten“ Informationsabend begrüßen zu dürfen.


Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung bis zum 20. März 2023 hier https://nuudel.digitalcourage.de/Z88pxP8wpsdjBjSt an! Vielen herzlichen Dank!

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

Foto zur Meldung: Elternabend Lernen braucht Bewegung
Foto: Sven Bresemann

Moderiertes Sinfoniekonzert "Peter und der Wolf"

(01. 03. 2023)

„Peter und der Wolf“ ist eine der bekanntesten Kompositionen von Sergei Prokofjew. Das musikalische Märchen gab das 1936 frisch umbenannte „Zentrale Kindertheater“ in Moskau in Auftrag, welches in der gesamten Sowjetunion als Kapazität bekannt war. Das Stück war vom Tag seiner Uraufführung an ein großer Erfolg und ist bis heute heute eines der am meisten gespielten Werke klassischer Musik weltweit .

 

Das Stück ist als Programmmusik kompositorisch darauf ausgelegt, Kindern die Instrumente eines Sinfonieorchesters nahezubringen: Jeder der Akteure des Märchens wird von einem bestimmten Instrument verkörpert und so erklingen die Eigenschaften der einzelnen Personen in einprägsamen Melodien. Die Geschichten voller Klangfarben werden den Kindern dabei durch eine Moderation anschaulich vermittelt.

 

Das Stück "Peter und der Wolf"  wurde heute, am 01. März 2023, von 7:45 bis 8:30 Uhr bei uns in der Turnhalle von der Neuen Philharmonie Brandenburg aufgeführt. Die Jahrgangsstufen 1 bis 4 durften an dieser mitreißenden Aufführung teilnehmen. Die Kosten für diese Auführung werden aus dem Programm "Aufholen nach Corona" Moderierte Sinfoniekonzerte in Grundschulen / Neue Philharmonie Brandenburg getragen.

 

Es war ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein!

Vielen Dank an alle Künstlerinnen und Künstler des Sinfonieorchesters!

 

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

Foto zur Meldung: Moderiertes Sinfoniekonzert
Foto: Moderiertes Sinfoniekonzert "Peter und der Wolf"

Große Talente schlummern oft in den Kleinsten

(27. 02. 2023)

Am 27. Febuar 2023 fand zum 2. Mal an unserer Schule ein Rezitationswettbewerb statt.

 

Die Klassen 1 bis 4 wählten vorab in klasseneigenen Vorausscheiden ihre Teilnehmer für den Schulwettbewerb aus.

 

Insgesamt 27 Kinder präsentierten dann am 27. Februar 2023 voller Hingabe einer 5 köpfigen Jury ihre Gedichte.

 

„Vom Schneemann auf der Straße“ bis zum „Handschuh“ durften sich Herr Meyfarth (Förderverein), Frau Röder (Bibliothek), Frau Majewski (Lehrerin) sowie Emma Haß und Greta Rebbig (Schülerinnen) in die Welt der Gedichte entführen lassen.

 

Bei so vielen, tollen Beiträgen fiel die Siegerkür nicht ganz leicht.

 

In den Jahrgangsstufen ½ belegten die Plätze 3, 2 und 1:

Marlene Mothes (2a), Sophia Elsholz (Flex A 2) und Emma Lou Merting (1c)  

 

In den Jahrgangsstufen ¾ belegten die Plätze 3, 2 und 1:

Eva Keppler (4c), Helene Schnuppe (4d) und Elisabeth Willer (3a)

 

Am Ende aber haben alle gewonnen, an Mut, Selbstvertrauen und Stolz. 

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Janet Majewski 

Foto zur Meldung: Große Talente schlummern oft in den Kleinsten
Foto: Rezitationswettbewerb

Spieleturnier 2023

(26. 02. 2023)

Am 25.01.2023 fand an der Nashorn-Grundschule das obligatorische Spieleturnier statt. Die jeweiligen Klassenstufen traten im Zweifelderballspiel gegeneinander an. Dabei belegten die Erstklässler der Flex-Klassen sowie die Klassen 2a, 3c, 4a, 5c und 6a den ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Anna Schook

Foto zur Meldung: Spieleturnier 2023
Foto: Spieleturnier 2023

Neue Fußball AG ab dem 23. Februar 2023

(23. 02. 2023)

Seit Ende letzten Jahres besteht zwischen dem 1. SV Oberkrämer 11 und unserer Schule eine offizielle Kooperationsvereinbarung mit dem Ziel, neue Impulse für die fußballerische und damit auch sportliche Förderung an der Nashorn-Grundschule zu setzen. Weitere Details sind in der Kooperationsvereinbarung nachzulesen.

 

In der Vereinbarung wurde ebenso festgeschrieben, dass an unserer Schule gemeinsam mit dem 1. SV Oberkrämer 11 eine Fußball-Arbeitsgemeinschaft als außerunterrichtliches Angebot angeboten wird. Diese Arbeitsgemeinschaft findet ab dem 23. Februar 2023 immer donnerstag von 13:30 bis 15:00 Uhr für Schüler*innen aus den Jahrgangsstufen 2 und 3 in der Turnhalle statt.

 

Sofern Eltern Ihr KInd für diese Arbeitsgemeinschaft anmelden möchten, ist die unten eingefügte Anmeldung auszufüllen und in der Schule bei Herrn Mikel Pietzofski abzugeben.

 

Wir freuen, uns auf die gemeinsame Arbeit mit dem 1. SV Oberkrämer 11 und wünschen allen Beteiligten viel Spaß beim Fußball spielen.

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

[Kooperationsvereinbarung]

[Anmeldung für die AG Fußball]

Foto zur Meldung: Neue Fußball AG ab dem 23. Februar 2023
Foto: AG Fußball

Spendenbasar für die Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien

(23. 02. 2023)

Die Nachrichten und Bilder aus den Erdbebengebieten in der Türkei und in Syrien gehen auch an unseren Schüler*innen nicht spurlos vorüber. Schnell war klar, diesen Menschen muss irgendwie geholfen werden.

 

Deshalb führten am 16. Februar 2023 und am 20. Februar 2023 zwei Klassen unserer Schule einen Spendenbasar durch. In den Pausen verkaufen an diesen beiden Tagen die Klasse 3a und 4b Getränke, Kuchen und Brezeln. Die Einnahmen von einmal 550€ von der Klase 3a und 142€ von der Klasse 4b werden

an die Aktion "Deutschland hilft" gespendet. (https://www.aktion-deutschland-hilft.de/) Ein sensationelle Leistung!

 

Ein großes Dankeschön dafür geht an die Schüler*innen aus beiden Klassen, den Klassenlehrkräften Frau Majewski und Frau Dähn sowie allen Eltern, die die Getränke und Kuchen gespendet und mit verkauft haben.

 

MAZ Erdbeben: Vehlefanzer Kinder sammeln

 

 

Foto zur Meldung: Spendenbasar für die Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien
Foto: Spendenbasar für die Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien

Notfallsituation in Hort und Schule

(13. 12. 2022)
Ich möchte auch auf diesem Wege mitteilen, dass sich die personelle Situation im Hort wie auch in der Schule derzeit so gestaltet, dass der Unterricht im Vormittagsbereich nicht vollumfäglich und eine Betreuung im Nachmittagsbereich durch den Hort in den kommenden Tagen gar nicht gewährleitet werden kann.
 
Das Schreiben bezüglich der Schließung des Hortes in den kommenden drei Tagen füge ich auf dieser Seite ein.
 
Der Unterricht am 14., 15. und 16. Dezember 2022 gestaltet sich in Absprache mit dem Staatlichen Schulamt wie folgt:
 
  • Der Unterricht für alle Jahrgangsstufen findet an diesen Tagen von 7:30 Uhr bis 11:05 Uhr statt.
  • Jeder Klasse konnte eine Lehrkraft zugeordnet werden, die dort Unterricht erteilen wird. Die Klassenlehrkräfte setzen die Eltern darüber in Kennntnis setzen, welche Fächer erteilt werden.
  • Der Unterricht von 11:50 bis 13:20 Uhr findet als Distanzlernen statt. Die jeweiligen Lehrkräfte werden den Kindern die entsprechenden Aufgaben mitgeben oder in der Schul-Cloud zur Verfügung stellen. Der Zugang zur Schul-Cloud sollte unbedingt noch einmal geprüft werden. Es werden keine Videokonferenzen stattfinden.
  • Die Mittagsversorgung wird von 11:05 bis 11:45 Uhr angeboten.  Die Kindern, die mit dem Bus nach Hause fahren, müssen dann die entsprechende Verbindungen in die jeweiligen Richtungen nutzen. Die Busaufsicht ist bis 11:45 Uhr vor Ort.
  • Eine Notbetreuung kann für folgende Klassen an folgenden Tagen in besonderen Fällen von 11:50 Uhr bis 13:20 Uhr angeboten werden:14. Dezember 2022 Klasse 3a15. Dezember 2022 Klasse 3a, Klasse 3b, Klasse 3c
  • Die Klassenlehrkräfte sollten bitte zuvor informiert werden, sofern eine Notbetreuung in Anspruch genommen werden muss.
 
Vom 19. bis 21. Dezember 2022 finden in der Zeit vom 7:30 Uhr bis 11:05 Uhr für alle Jahrgangsstufen Projekttage statt. Die Klassenlehrkräfte leiten in diesem Zusammenhang die entsprechenden Informationen an alle Eltern weiter. Eine Mittagsversorgung an diesen drei Tagen ist nur für die Hortkinder möglich, sofern der Hort geöffnet ist.
 
Manuela Schulz
Schulleiterin

[Schließung Hort]

Foto zur Meldung: Notfallsituation in Hort und Schule
Foto: Wichtige Informationen

Greta Siegerin des schulinternen Vorlesewettbewerbs 2022

(06. 12. 2022)
Am Donnerstag, den 24. November fand unser schulinterner Vorlesewettbewerb statt, der schon seit vielen Jahren am Nashorn Tradition hat. Je drei Schüler:innen der 6a und 6b und eine Fünftklässlerin lasen eine Passage aus einem von ihnen gewählten Buch vor und stellten sich anschließend einem Fremdtext. Besonders konnte Greta Rebbig (6b) mit ihrem mitreißenden Lesevortrag aus dem Roman "Die elternlosen Erlebnisse der unzertrennlichen fünf" die drei Jurorinnen Marlén Röder (unsere Bibliothekarin), Franka Senft (Mathe- und NaWi-Lehrerin unserer Schule) und  Daniela Thomsen-Nickau (Künstlerin und Kinderbuchillustratorin) überzeugen. Auf dem zweiten Platz landete Philippe Pietz (6b), auf dem dritten die Fünftklässlerin Milena E. Als Schulsiegerin wird Greta im Februar beim Kreisentscheid antreten. Den Rahmen unserer Veranstaltung bildet der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisierte Vorlesewettbewerb, der sich an Sechstklässler:innen der ganzen Republik wendet.
 
Verfasserin: Corinna Tuchtenhagen

Foto zur Meldung: Greta Siegerin des schulinternen Vorlesewettbewerbs 2022
Foto: Greta Siegerin des schulinternen Vorlesewettbewerbs 2022

Achtung! Einschränkungen bei der Mittagsversorgung

(05. 12. 2022)

Die Firma MenüPartner hat uns mitgeteilt, dass aufgrund eines Krankenstandes von 80 % in unserer Region trotz größter Bemühungen in der Woche vom 05. bis 09. Dezember 2022 die Mittagsversorgung an unserer Schule nicht umgesetzt werden kann. Alle Eltern, die bei dem Essenversorger angemeldet sind, werden direkt von MenüPartner informiert und die schon getätigten Bestellungen werden storniert.

 

Der Schulträger unserer Schule- die Gemeinde Oberkrämer- konnte eine Essenversorgung für die Hortkinder unserer Schule organisieren. Ein Informationsschreiben in diesem Zusammenhang ist unten auf der Seite zu finden.

 

Folgende Essenzeiten gelten in der Woche vom 05. bis 09. Dezember 2022 für die Hortkinder:

 

Montag:

  • 12:00 1.-2. Klasse
  • 12:30 3.-4. Klasse

 

Dienstag

  • 12:00 1.-2. Klasse
  • 12:30 3.-4. Klasse

 

Mittwoch

  • 12:00 1.-2. Klasse
  • 12:30 3.-4. Klasse

 

Donnerstag

  • 12:00 1.-2. Klasse
  • 12:30 3.-4. Klasse

 

Freitag

  • 12:00 1.-2. Klasse
  • 12:30 3.-4. Klasse

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

[Informationen zur Essenversorgung in der Woche vom 05. bis 09. Dezember 2022]

Foto zur Meldung: Achtung! Einschränkungen bei der Mittagsversorgung
Foto: MenüPartner

Weihnachtsrevue am 08. Dezember 2022

(30. 11. 2022)

Am Donnerstag, dem 8. Dezember 2022 ist es endlich wieder soweit: Unsere diesjährige Weihnachtsrevue findet in Kooperation mit dem Förderverein unserer Schule statt! Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und wird ungefähr 90 Minuten dauern.

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 2 €, für Kinder (1-3 Jahre) ist der Eintritt frei, Kinder im Alter von 4 bis 15 Jahren zahlen einen ermäßigten Eintritt von 1 €. Schüler*innen unserer Schule haben freien Eintritt. Die Eintrittsgelder gehen auf das Konto des Fördervereins der Schule und kommen dann den Kindern in einer Anschaffung oder bei der Durchführung eines Projektes wieder zugute.

Die Eintrittskarten (begrenzte Anzahl 400) können ab dem 05. Dezember 2022 im Sekretariat unserer Schule oder am 08. Dezember 2022 dann an der Abendkasse vor der Turnhalle (ab 16:30 Uhr), soweit Restkarten noch vorhanden sind, erworben werden.

Zu unserer Weihnachtsrevue wird Sie wieder ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm erwarten, welches von den Schüler*innen unserer Schule in der Turnhalle präsentiert wird. Ab 16:00 Uhr können Sie sich bei Kaffee und Kuchen auf dem Schulhof oder im Foyer der Turnhalle auf unsere Revue einstimmen.

Nach unserer Weihnachtsrevue können wir dann gemeinsam bis ca. 20:00 Uhr bei einer Bratwurst, einem warmen oder kalten Getränk sowie angenehmen Gesprächen den Abend ausklingen lassen. Auch für die Kinder ist gesorgt! Diese können Popcorn und Zuckerwatte naschen, Stockbrot backen und Waffeln essen.

Wir freuen uns auf Sie und einen unvergesslichen Abend!

 

Herzliche Grüße

Manuela Schulz und Thomas Meyfarth

Schulleiterin                Vorsitzender vom Förderverein

Foto zur Meldung: Weihnachtsrevue am 08. Dezember 2022
Foto: Weihnachtsrevue

Neuer Essenanbieter ab dem 04. Januar 2023

(18. 11. 2022)

Ab dem 04. Januar 2023 wird ein neuer Anbieter die Mittagsversorgung an unserer Schule übernehmen. Bis dahin werden unsere Schüler*innen über Apetito/MenüPartner weiterhin mit einem Mittagessen versorgt.

 

Nähere Informationen können dem beigefügten Flyer entnommen werden. Bis zu den Weihnachtsferien sollten Elten ihre Kinder beim Anbieter MenüPartner abmelden und beim neuen Anbieter VielfaltMenü anmelden (Online Registrierung). Das entsprechende Hinweisschreiben ist auf dieser Seite abrufbar.

 

Bei weiteren Fragen in diesem Zusammenhang wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Oberkrämer (Fachdienst Bildung und Jugend Frau Otterburg).

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

[Online Registrierung VielfaltMenü]

[Informationsflyer VielfaltMenü]

[Antrag auf Sonderkost]

[VielfaltMenü]

Foto zur Meldung: Neuer Essenanbieter ab dem 04. Januar 2023
Foto: VielfaltMenü

Impressionen vom Schulneubau

(10. 11. 2022)

Am 06. August 2021 wurde unser Schulerweiterungsbau feierlich an die Schulgemeinschaft übergeben. In der Zwischenzeit haben wir uns alle in dem wunderschönen Gebäude eingelebt und fühlen uns hier sehr wohl. In den schönen Räume macht da Lernen riesigen Spaß!

 

Nun hat uns die Firma Goldbeck, die die Pläne des Architeckten Steffen Jahnke in die Tat umgesetzt hat, am 09. November 2022 tolle Impressionen des neu entstandenen Gebäudes zukommen lassen. Diese möchten wir selbstverständlich für alle hier veröffentlichen.

 

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle für unser tolles Nashorn-Baby noch einmal an die Gemeinde Oberkrämer, an den Architekten Steffen Janke, an die Firma Goldbeck und an alle weiteren Firmen, die ebenso am Bau beteiligt waren. 

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

[Firma Goldbeck]

[Firma Beck Trockenbau]

Foto zur Meldung: Impressionen vom Schulneubau
Foto: Impressionen vom Schulneubau

Schlag den Rekord- Gemeinsam sind wir stark

(10. 11. 2022)

Auch in diesem Jahr startete noch vor den Herbstferien unser schulinterner Wettbewerb "Schlag den Rekord- Gemeinsam sind wir stark". Dazu wurden in den Klassen auf dem Sportplatz unserer Schule während des Sportunterrichtes Runden gelaufen. In einer Laufzeit von 20 min wurden diese von jeder Schülerin und jedem Schüler gezählt und anschließend alle Runden der jeweiligen Klasse zusammengerechnet.

 

Im Jahr 2021 sind alle Schüler*innen unserer Schule zusammen sagenhafte 2049 Runden gelaufen. Es war nun echt spannend, ob dieses sensationelle Ergebnis aus dem Jahr 2021 getoppt werden konnte.

 

Nach den Herbstferien war es endlich soweit. Am 07. November 2022 enthüllte Frau Klee gemeinsam nach und nach die Rundenanzahl. Und: Unsere Schüler*innen sind in diesem Jahr 385 mehr gelaufen. Auf das phantastische Ergebnis von 2434 Runden sind wir allen mächtig stolz und sagen: DANKE sowie HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Manuela Schulz

Schulleiterin

 

Foto zur Meldung: Schlag den Rekord- Gemeinsam sind wir stark
Foto: Schlag den Rekord

Fremdsprachentag an der Nashorn-Grundschule

(28. 01. 2016)

Je m'appelle Alex, et toi? Am vergangenen Dienstag luden wir die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen zu unserem Fremdsprachentag ein. Von der 1. bis zur 5. Stunde hatten die Mädchen und Jungen die Gelegenheit zu einer Schnupperstunde in verschiedenen Fremdsprachen. Auf dem Stundenplan standen Spanisch, Französisch, Russisch, Englisch und Latein. Als Dozenten durften wir Oberstufenschüler bzw. Lehrer des Luise-Henriette Gymnasiums in Oranienburg sowie des Hedwig-Bollhagen Gymnasiums in Velten oder Muttersprachler der jeweiligen Sprache begrüßen. Besonders möchten wir die Leistungen der Oberstufenschüler hervorheben, die sich - wie auch die erwachsenen Dozenten - perfekt vorbereitet hatten und den Rollenwechsel vom Lernenden zum Lehrenden mit Bravour gemeistert haben. Vielen herzlichen Dank an alle unsere Gäste!

 

Ziel des Fremdsprachentags war es, unseren Schülern die Wahl für die zweite und dritte Fremdsprache und damit die Wahl der weiterführenden Schule zu erleichtern, da die Schulen im Umkreis unterschiedliche Sprachkombinationen in der weiteren Schullaufbahn anbieten. Die Veranstaltung kam bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut an. Manch einer hat durch die praktischen Einblicke ganz neue Möglichkeiten entdeckt oder auch bestehende Interessen bestätigen können. Aufgrund des großen Erfolgs ist der nächste Fremdsprachentag in zwei Jahren bereits fest eingeplant.

Foto zur Meldung: Fremdsprachentag an der Nashorn-Grundschule
Foto: Fremdsprachentag

Fassade unserer Schule wurde in den Sommerferien erneuert

(11. 06. 2015)

In den Sommerferien hat ein Teil unseres Nashorns eine neue Haut bekommen. Seit Juni liefen die umfangreichen Baumaßnahmen auf Hochtouren und konnten pünktlich zur Einschulung am 29. August 2015 zum Abschluss gebracht werden.  Derzeit finden noch kleine Arbeiten auf dem Schulhof statt.

 

Wir möchten uns auf diesem Wege für diese umwerfende Fassadenerneuerung

  • bei unserem Schulträger der Gemeinde Oberkrämer

  • dem Architekten Steffen Janke und

  • allen beteiligten Firmen (Fa. URT GmbH; Fa. Schönberg Elektroanlagen; Fa. Wertbau Element GmbH; Fa. Strauch Heizung Sanitär; Fa. HU-Baudienstleistungen GmbH; Fa. Hoffmann Bodenleger; Fa. Metallbau F. Wilfried)

 

recht herzlich bedanken.

 

Weitere Informationen dazu finden Sie in den angefügten Dateien auf dieser Seite.

[Fassadenerneuerung]

[Farbkonzept]

[Fassade der Nashorn-Grundschule kaum isoliert]

[Zeitungsbericht im OGA vom 25. Juli 2015 Offene Klassenzimmer]

[Großbaustelle in den Sommerferien]

Foto zur Meldung: Fassade unserer Schule wurde in den Sommerferien erneuert
Foto: Fassadenerneuerung

Schülerinnen und Schüler beobachteten Sonnenfinsternis

(22. 03. 2015)

Auch unsere Schülerinnen und Schüler konnten am Freitag unter Anleitung der Lehrkräfte und Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen (Tragen einer speziellen Schutzbrille)  die Sonnenfinsternis beobachten. Ein großes Dankeschön an Frau Senft, die mit ihrer Klasse 6c dies auf dem Schulhof ermöglichte und allen erklärend sowie helfend zur Seite stand.
 

 

Foto zur Meldung: Schülerinnen und Schüler beobachteten Sonnenfinsternis
Foto: Sonnenfinsternis

Pfannkuchen für alle Nashörner

(16. 02. 2015)

Passend zum Rosenmontag durften sich heute alle Kleinen und Großen an unserer Schule über einen Pfannkuchen freuen!

 

Die vom Förderverein der Nashorn-Grundschule und der Bäckerei Plentz gemeinsam gesponserten Leckereien fanden reichlich begeisterte Abnehmer.

Der Überraschungstransporter der Bäckerei Plentz, prall gefüllt mit bunten Pfannkuchen, traf gegen 9.00 Uhr auf dem Schulhof ein, wo er von der in bester Faschingslaune und bunt kostümierten Klasse 5b nebst der Klassenleiterin Frau Irmisch empfangen wurde. Mit viel Spaß wurden die Pfannkuchen von Piraten, Cowboys und Prinzessinnen in allen Klassen verteilt.

 

Es war für alle Nashörner ein gelungener Wochenauftakt!

 

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein unserer Schule und die Bäckerei Plentz.

 

 

Foto zur Meldung: Pfannkuchen für alle Nashörner
Foto: Fasching

Ein hervorragender 3. Platz beim Regionalfinale Handball männlich am 12. Februar 2015

(15. 02. 2015)

Bereits am 13. November 2014 qualifizierte sich unsere Schulmannschaft Handball männlich beim Kreisfinale in Liebenwaldemit einem sensationellen 2. Platz für das Regionalfinale, welches nun am 12. Februar 2015 in Vehlefanz stattfand. Nach einem packenden Halbfinale gegen die Waldgrundschule Oranienburg konnten sich die Jungen am Ende einen hervorragenden 3. Platz sichern.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Ben Frank

Marc Hacker

Paul Lehmann

Maximilian Blaschke

Lennart Rieger

Ray Linemann

Luis Verter

Leon Frank

Noel Rettschlag

Yannik Warmuth

Jelte Reinhardt

 

Ein großes Dankeschön geht für das Training und die Unterstützung der Mannschaft an Herrn Nichelmann!

Foto zur Meldung: Ein hervorragender 3. Platz beim Regionalfinale Handball männlich am 12. Februar 2015
Foto: Regionalfinale

Ein grandioser 4. Platz für unsere ISTAF-Schülerstaffel im Olympiastadion

(27. 08. 2014)

Wie auch im vergangenen Jahr hat sich unsere Schülerstaffel am 04. Juli 2014 im Mommsenstadion für die ISTAF-Schülerstaffel am 31. August 2014 im Olympiastadion qualifiziert.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Darauf sind wir sehr stolz und möchten uns bei Frau Senft für Ihre Zeit, Kraft und Energie bedanken, die sie bereits seit Monaten in die Vorbereitung auf dieses wichtige Ereignis gesteckt hatte.

 

Am Sonntag war es nun endlich soweit. Um 13:39 Uhr betrat unsere Schülerstaffel unter großem Beifall vieler Zuschauer, Eltern, Verwandten und Bekannten das gigantische Olympiastadion. Die Aufregung war riesengroß. Bei einem packendem 2. Vorlauf erreichten unsere Läuferinnen und Läufer einen phantastischen 2. Platz mit einer Zeit von 2:06,39sek. Nun hieß es weiter Daumen drücken für das Finale. Noch zwei Vorläufe standen aus.  Die Spannung stieg ins Unermessliche, denn auch die anderen Mannschaften waren richtig gut.

 

Dann endlich! Unsere Mädchen und Jungen hatten es ins Finale geschafft. Wir waren (und sind es natürlich immer noch) alle mächtig stolz. Gegen 14:30 Uhr hieß es dann nocheinmal: Daumen drücken!

 

Die besten 8 Schülerstaffeln gingen an den Start und unsere Mädchen sowie Jungen belegten nach einem aufregenden Finale mit einer Zeit von 2:05,82 sek den unglaublichen 4. Platz.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Liam Aster, Celina Behrens, Fabien Borchert, Leon Frank, Helena Frey, Jannis Göbel, Marc Hacker, Michelle Kießling, Melinda Krahn, Lilli Lahsahn, Paul Lehmann, Mara Neie, Marcel Person, Noel Rettschlag, Larissa Rotsch, Francis Schipphorst, Sophia Schischkoff, Sasha Schmidt

 

http://www.sport-pol-online.de/events/istaf/

Foto zur Meldung: Ein grandioser 4. Platz für unsere ISTAF-Schülerstaffel im Olympiastadion
Foto: ISTAF

Trainieren mit den Profis

(16. 01. 2014)

Handball-Coachs der Füchse und des Berliner TSC geben Sportunterricht an unserer Schule

 

Am 15. Januar 2014 waren Bernd Seliger seit vielen Jahren Trainer beim Berliner TSC und sein Coach-Kollege Roy Kalweit von den Füchsen zu Gast bei uns. Vier Stunden gaben die beiden Profi-Trainer in unserer Sporthalle den Mädchen und Jungen Tipps, wie richtig Handball gespielt wird.

 

Neben den beiden Coachs waren auch Schülerinnen und Schüler der Berliner Grundschule im Moselviertel beim Training dabei. Dr gemeinsame Trainingstag soll der Beginn einer schulübergreifenden Kooperation werden- so der Wusch der beiden Organisatoren Frank Neumann (Moselviertel-Schulleiter) und Beatrix Dietzel (Lehrerin an unserer Schule).

 

Lesen Sie hier weiter:

 

http://www.moselschule.cidsnet.de/blog/

 

Foto zur Meldung: Trainieren mit den Profis
Foto: Handballtraining

Vorweihnachtliche Freude beim Förderverein der Nashorn-Grundschule

(12. 12. 2013)
Am 11. Dezember 2013 machte die Berliner Volksbank dem Förderverein unserer Schule ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Frau Förster, Filialleiterin der Filiale Kremmen mit zugehöriger Zweigstelle Vehlefanz, überreichte der Vorsitzenden des Fördervereins Frau Polenz im Beisein des Schulleiters Herrn Gediga einen Scheck in Höhe von 400 EUR. „Das Geld soll für den neu entstandenen Schulgarten in Form eines Gerätehauses verwendet werden“ und weiter „ Unser Engagement gilt dem Wohle unser aller Kinder. Sie haben es verdient.“ so Frau Polenz. Sichtlich gerührt bedankte sie sich im Namen aller Mitglieder des Vereins für die finanzielle Unterstützung.

 

 

Foto zur Meldung: Vorweihnachtliche Freude beim Förderverein der Nashorn-Grundschule
Foto: Scheckübergabe

Bildungsministerin zeichnet unsere Schule aus

(10. 12. 2013)

Feierlicher Abschluss: „Anschub-Transfer – Programm für die gute gesunde Schule“

 
Bildungsministerin Martina Münch hat auf der Abschlussveranstaltung des Landesprogramms „Anschub-Transfer – Programm für die gute gesunde Schule“ am 09. Dezember 2013 in Ludwigsfelde die 19 beteiligten Schulen für die geleistete Schulentwicklungsarbeit ausgezeichnet und ihnen jeweils eine Urkunde und ein Anschub-Schild übergeben.
 
Ministerin Münch dankte allen Beteiligten für das außerordentliche Engagement: „In der guten gesunden Schule geht es nicht um Einzelmaßnahmen zur Gesundheitsförderung, sondern um eine am schulspezifischen Bedarf orientierte Planung, Erprobung und Überprüfung selbst gewählter Vorhaben und -ziele für die Gesundheitsförderung“, so Münch. Sie erinnert zudem an die Empfehlung der Kultusministerkonferenz der Länder: „Gesundheitsförderung und -prävention sind integrale Bestandteile von Schulentwicklung. Sie stellen keine Zusatzaufgabe der Schulen dar, sondern gehören zum Kern eines jeden Schulentwicklungsprozesses. Unser Landesprogramm für eine gute gesunde Schule hat diese Empfehlung erfolgreich umgesetzt.“
 

Das Bildungsministerium, das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) und elf Kooperationspartner haben gemeinsam 19 ausgewählte Schulen auf ihrem Weg zur guten gesunden Schule unterstützt, darunter fünf Grundschulen, eine Förderschule, zwei Gymnasien, sieben Oberschulen und vier Gesamtschulen mit rund 7.520 Schülerinnen und Schülern sowie 629 Lehrerinnen und  Lehrern.

 

Ziel des Landesprogramms „Anschub-Transfer“ ist die Entwicklung einer guten gesunden Schule durch die stärkere Verknüpfung von Bildung und Gesundheit unter Einbindung aller an Schule Beteiligten – Schulleitungen, Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Schulträger, Schulaufsicht sowie weitere inner- und außerschulische Partner.

Folgende Themen spielten beispielsweise eine Rolle:

 

  • Ernährung: u.a. Workshops mit Impulsen für die Ernährungs- und Verbraucherbildung, Seminare zur gesunden Ernährung, zur Vorbeugung von gestörtem Essverhalten,
  • Bewegung: u.a. Bewegungsprogramme für den Unterricht, Seminare zum Bewegten Lernen, Entspannungs- und Konzentrationstrainings, Nutzung von Spiel- und Bewegungsgeräten in den Pausen, Rückenschule, Fortbildungen zur Verbesserung der Achtsamkeit und Aufmerksamkeit,
  • Stressbewältigung: u.a. Programme zur Stressbewältigung und zur mobbingfreien Schule (einschließlich Cybermobbing), psychosomatisch ausgerichtetes Präventivprogramm für gesundheitlich Belastete,
  • Suchtprävention: u.a. Programme zur Raucherentwöhnung, Prävention von Alkohol- und Drogenabbau,
  • Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen wie Förderung der gesundheitlichen Ressourcen durch handwerklich-gestalterische Tätigkeiten.

 

Die beteiligten elf Kooperationspartner sind: das Institut für Präventivmedizin Berlin (ARGORA-Klinik), die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, die Techniker Krankenkasse, die IKK Brandenburg und Berlin, die BARMER GEK, die BKK Landesverband Mitte, die DAK Gesundheit, die Unfallkasse Brandenburg, die Landesapothekerkammer Brandenburg, die Schule für Ergotherapie im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau und die Wannsee-Schule e.V. – Schule für Ergotherapie.

 

Das Landesprogramm startete – nach einer längeren Pilotphase (Anschub.de von 2008 bis 2010) – im Schuljahr 2011/12 an 19 brandenburgischen Schulen. Über zwei Schuljahre planten die Schulen ihre Ziele und Vorhaben unter gesundheitsspezifischer Schwerpunktsetzung, konkretisierten ihre Schulentwicklungsmaßnahmen und verankerten diese im Schulprogramm. In der gesamten Laufzeit wurden die teilnehmenden Schulen durch Beraterinnen und Berater aus dem Beratungs- und Unterstützungssystem für Schulen und Schulaufsicht (BUSS) und dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) unterstützt und begleitet. Darüber hinaus erhielten sie Materialien und Fortbildungsangebote. Die Kooperationspartner brachten Geld- und Sachleistungen in Höhe von 52.000 Euro in das Landesprogramm ein.

 

Das Landesprogramm endet am 31. Dezember 2013. Eine neue Kooperationsvereinbarung sichert demnächst, dass für weitere Schulen und deren Schulentwicklung vielfältige gesundheitsspezifische Unterstützungsangebote zur Verfügung gestellt werden können.

 

 

 

[Auszeichnungsurkunde]

Foto zur Meldung: Bildungsministerin zeichnet unsere Schule aus
Foto: Anschub-Transfer.de

Starke Konkurenz bei Jugend trainiert für Olympia in Löwenberg

(15. 09. 2013)

Am Donnerstag, den 12.09.13 fand in Löwenberg der Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" statt. Die Nashörner zeigten sich in guter Form. Die Mädchen erreichten einen tollen 6. Platz. Der Mannschaft fehlten in der Punktewertung am Ende nur 123 Punkte zum dritten Platz, so stark war in diesem Jahr die Konkurenz.

Auch bei den Jungen gab es eine starke Konkurenz. Nach der Hälfte der Disziplinen lag das Feld in der Punktewertung so dicht beisammen, dass die Jungen sich nach einem sensationellen Weitspringen vom 6. auf den ersten Platz vorarbeiten konnten. Am Ende landeten sie auf dem zweiten Platz und sind damit für das Regionalfinale am 19.09.13 in Wittenberge qualifiziert.

Wir danken allen teilnehmenden Kindern für ihren Einsatz und einen außerordentlichen Teamgeist.

 

 

[Ergebnisse Löwenberg vom 12. September 2013]

Foto zur Meldung: Starke Konkurenz bei Jugend trainiert für Olympia in Löwenberg
Foto: Starke Konkurenz bei Jugend trainiert für Olympia in Löwenberg

Die Schüler der sechsten Klassen haben gewählt

(10. 09. 2013)

Die Schüler der sechsten Klassen haben gewählt

Wahl "U18" in unserer Schule

 

 

 

Nachdem die Schüler/innen der sechsten Klassen im Fach "Politische Bildung" von ihrer Lehrerin Frau Fischer und ihrem Lehrer Herr Burchert auf den Wahltag vorbereitet wurden, fand unter der Leitung der Jugendarbeiter/in Frau Mandy Kürschner und Klaus Netzeband am 10. September 2013 die U18 - Wahl für den deutschen Bundestag statt.

Wie unsere Schülerinnen und Schüler  der Klassen 6a, 6b und 6c gewählt haben, finden Sie in der angefügten Datei.

[Ergebnis der Wahlen]

Foto zur Meldung: Die Schüler der sechsten Klassen haben gewählt
Foto: Die Schüler der sechsten Klassen haben gewählt

20 Jahre Öffentliche Schulbibliothek Vehlefanz

(28. 08. 2013)
Margot Deetz findet Bücher klasse. Sie liest gern. Und sie mag es, mit Menschen zusammen zu arbeiten. Besonders mit Kindern im Grundschulalter. "Das ist genau mein Ding", meint sie. Deshalb spricht sie auch von einem Traumberuf. Seit mittlerweile 20 Jahren lebt sie diesen Traum.

Galerie & Lesung & Jazz im Foyer der Nashorn-Grundschule Vehlefanz

  Freitag, 29. November 2013 um 19:30 Uhr

 

[Bibliothekarin aus Leidenschaft]

[Galerie & Lesung & Jazz im Foyer der Nashorn-Grundschule Vehlefanz]

Foto zur Meldung: 20 Jahre Öffentliche Schulbibliothek Vehlefanz
Foto: 20 Jahre Öffentliche Schulbibliothek Vehlefanz

Vehlefanzer Grundschule "aufgehübscht"

(22. 08. 2013)

Vehlefanzer Grundschule "aufgehübscht"

 

Vielen ist es bestimmt schon längst aufgefallen: Die Außenfassade der Nashorn-Grundschule in Vehlefanz erstrahlt in neuem Glanz.

 

Rechtzeitig zum 20. Geburtstag unserer Schule in wenigen Wochen hat unser Nashorn eine neue Haut bekommen. Auch einige Innereien wurde neu ausgeputzt.

 

 

Foto zur Meldung: Vehlefanzer Grundschule "aufgehübscht"
Foto: Vehlefanzer Grundschule "aufgehübscht"

Auftakt mit Pizza und Brot

(28. 05. 2013)
Pizza aus dem Holzbackofen und Stockbrot für die Kinder, Gerstensaft für die Erwachsenen: Gute Stimmung herrschte am 27. Mai 2013 in Schwante, wo Bürgermeister Peter Leys 16 polnische Grundschüler sowie fünf Lehrerinnen und einen Schulleiter offiziell in Oberkrämer begrüßte.

Foto zur Meldung: Auftakt mit Pizza und Brot
Foto: Auftakt mit Pizza und Brot

MAZ Zeitungsflirt "Der bessere Brennstoff"

(17. 05. 2013)

Sechsklässler der Vehlefanzer Nashornschule besuchten Biomasseheizkraftwerk in Hennigsdorf.

[MAZ Zeitungsflirt]

Foto zur Meldung: MAZ Zeitungsflirt "Der bessere Brennstoff"
Foto: MAZ Zeitungsflirt "Der bessere Brennstoff"

Bibliothek und Kultur 2013

(19. 04. 2013)

Alle Informationen zu Bibliothek&Kultur finden Sie hier.

[Download]

Jahresabschlussanalyse 2012

(08. 04. 2013)

Alle Informationen zur Jahresabschlussanalyse 2012 finden Sie hier.

[Download]

Lesen im Nashorn

(18. 03. 2013)

Es wird galaktisch …
Die literarische Weltraumfähre startet am 18. März 2013 um 16:00 Uhr in der Schulbibliothek Vehlefanz

[Download]

Lärmschutz-Maßnahmen beschlossen

(24. 01. 2013)

VEHLEFANZ
Vier Jahre lang schwlte der Rechtsstreit wegen Lärmbelästigung zwischen den Anwohnern des Parkplatzes der Grundschule Vehlefanz und Oberkrämer.

[Download]

Foto zur Meldung: Lärmschutz-Maßnahmen beschlossen
Foto: Lärmschutz-Maßnahmen beschlossen

Großer Tag für kleine Sprinter

(02. 01. 2013)

VEHLEFANZ
30 000 Zuschauer im Berliner Olympiastadion - und die Vehlefanzer mittendrin: Amf vergangenen Sonntag ging für die jungen Sportler ein Traum in Erfüllung.

[Download]

Foto zur Meldung: Großer Tag für kleine Sprinter
Foto: Großer Tag für kleine Sprinter

Vorlesetermine 2013

(01. 01. 2013)

Ort: Schulbibliothek Vehlefanz
Zeit: immer montags, 16.00 - ca. 17.00 Uhr

[Download]

"Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch"

(07. 11. 2012)

Reise nach Kotun
"In den Herbstferien durften je sechs Schüler sowie Lehrer und Schulleiter der Grundschulen Vehlefanz und Bötzow gemeinsam mit Gemeindevertretern und dem Oberkrämer Bürgermeister Peter Leys die polnische Partnergmeinde Kotun besuchen..."

[Download]

Foto zur Meldung: "Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch"
Foto: "Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch"

Die Welt der Bücher am Computer

(25. 10. 2012)

VEHLEFANZ

Der neunjährige Leon Frank hatte Spaß beim Lesen von "Das magische Baumhaus: Gefahr im Amazonas", einer Geschichte der Kinderbuchautorin Mary Pope Osborne.

[Download]

Foto zur Meldung: Die Welt der Bücher am Computer
Foto: Die Welt der Bücher am Computer

Lesestoff für den Nachwuchs

(29. 09. 2012)

VEHLEFANZ

Bäckermeister Karl-Dietmar Plentz aus Schwante unterstützt die Bildungsinitiative unseres Verlags. Er stiftet der Nashorn-Grundschule Vehlefanz ein jahr lang ein Abonnement unserer Zeitung.

[Download]

Foto zur Meldung: Lesestoff für den Nachwuchs
Foto: Lesestoff für den Nachwuchs

Nashörner triumphierten

(31. 08. 2012)
Hohen Neuendorf

 

Die Fußballerinnen der Nashorn-Grundschule haben das Regionalfinale bei "Jugend trainiert für Olympia" in der Wettkampfklasse IV gewonnen.

 

Beste Spielerin:     Lenina Burghardt

Beste Torfrau:       Emily Nitz

Beste Torschützin: Lenina Burghardt

 

Herzlichen Glückwunsch!!!!

[Bildungsserver Jugend trainiert für Olympia]

Foto zur Meldung: Nashörner triumphierten
Foto: Nashörner triumphierten

"Nashörner" auf Platz fünf

(02. 02. 2012)

VEHLEFANZ
Die Nashorn-Grundschule Vehlefanz belegte unlängst beim Finale des "Panasonic Kids School Rope Jump" in Berlin den fünften Platz.

[Download]

Foto zur Meldung: "Nashörner" auf Platz fünf
Foto: "Nashörner" auf Platz fünf

Es war einmal... in der Schule

(13. 11. 2011)

OBERKRÄMER
"Märchen sind kein Kinderkram", sagte die Berliner Märchenerzählerin Ellen Luckas und begeisterte gestern Kinder der Vehlefanzer Nashorn-Grundschule mit ihrer musikalischen Erzählung.

[Download]

Foto zur Meldung: Es war einmal... in der Schule
Foto: Es war einmal... in der Schule

Wie man richtig küsst, ohne zu stottern

(26. 10. 2011)

VEHLEFANZ

Gutes Niveau bescheinigte Bibliotheks-Leiterin Margot Deetz den Teilnehmern des diesjährigen Vorlesewettbewerbs an der Nashor-Grundschule in Vehlefanz.

[Download]

Foto zur Meldung: Wie man richtig küsst, ohne zu stottern
Foto: Wie man richtig küsst, ohne zu stottern


Veranstaltungen

27.05.​2024
 
28.05.​2024
 
28.05.​2024
 
30.05.​2024
 
30.05.​2024
 
31.05.​2024
 
04.06.​2024
 
07.06.​2024
 
10.06.​2024
13:30 Uhr
 
10.06.​2024
 
10.06.​2024 bis
14.06.​2024
 
11.06.​2024
 
12.06.​2024
 
17.06.​2024
17:00 Uhr
 
18.06.​2024
 
25.06.​2024
14:30 Uhr
 
25.06.​2024
 
27.06.​2024
 
27.06.​2024
 
27.06.​2024
 
28.06.​2024
 
02.07.​2024
14:30 Uhr
 
05.07.​2024
 
08.07.​2024 bis
12.07.​2024
 
09.07.​2024
 
15.07.​2024 bis
16.07.​2024
 
16.07.​2024
13:00 Uhr
 
16.07.​2024
14:30 Uhr
 
16.07.​2024
16:00 Uhr
 
17.07.​2024
09:30 Uhr
 
17.07.​2024
 
18.07.​2024 bis
30.08.​2024
 
26.08.​2024
 
 

Fotoalben


20. 09. 2016:
07. 09. 2016:
29. 06. 2016:
27. 06. 2016:
07. 04. 2016:
19. 11. 2015:
09. 09. 2015:
09. 09. 2015:
26. 07. 2015:
13. 01. 2015:
07. 12. 2014:
01. 09. 2014:
27. 08. 2014:
16. 01. 2014:
16. 03. 2013:
12. 12. 2012:
26. 02. 2012:
27. 01. 2012:
04. 04. 2011:
04. 04. 2011: